Ein Hochzeitskleid für Prinzessin Victoria

BrautkleidFür Prinzessin Victoria von Schweden und ihren angebeteten Daniel Westling steht der Hochzeitstermin fest. Das Paar hat sich für den traditionsreichen 19. Juni entschieden, der Tag, an dem schon Victorias Eltern, Carl Gustav und Silvia vor 34 Jahren der Bund fürs Leben schlossen.

Besonders bei einer derart öffentlichen Hochzeit will die Planung wohl überlegt sein. Schon vor einem Jahr begannen die Hochzeitsvorbereitungen, schließlich steht das Brautpaar an seinem große Tag nicht nur im Mittelpunkt der Royals, sondern ganz Schwedens, denn diese planen ein gigantisches Hochzeitsfest – live via Großbildleinwand in zahlreichen Städten Schwedens. Nicht auszudenken, welch Furore nur der kleinste Patzer auslösen würde. Die Idee stammt übrigens von der taffen Prinzessin selber, die aktiv ihre eigene Hochzeit mit plant und nicht wie ihre Eltern „verplant“ werden möchte. Fleißig unterstützt wird sie dabei von Hochzeitskoordinator Haakan Pettersson.

Nicht nur bei der Wahl ihres Ehemanns hat Prinzessin Viktoria für Aufregung gesorgt, wohl mehr bei ihrem Vater, als bei der Öffentlichkeit. Auch jedes noch so kleine Detail über die bevorstehende Hochzeit wird von Presse und Co. aufgegriffen und in zahlreichen Gossip-Magazinen heiß diskutiert. Das wohl größte Geheimnis konnte die Prinzessin jedoch bislang ganz hervorragend verbergen, die Frage um das königliche Brautkleid.

Welches Hochzeitskleid wird Victoria am 19. Juni 2010 tragen? Wird Victoria, wie schon bei der Wahl des Hochzeitsdatums ihren Eltern nacheifern und wie ihre Mutter in einem französischen Brautkleid vor den Traualtar treten? Gerüchten zu folge könnte das gut möglich sein, war die Prinzessin doch schon mit ihrem persönlichen Stylisten Tub Torqvist bei einer Parisreis in exklusiven Modehäusern entdeckt worden. Schon Frau Mama heiratete, zum großen Ärgernis ihres Volkes, nicht in einem schwedischen Brautkleid, sondern wählte das Modehaus Dior als Hochzeitsausstatter. Oder war der Paris-Trip vielleicht nur ein Ablenkungsmanöver und dem schwedische Modeschöpfer Pär Engsheden, der Prinzessin Victoria schon zahlreiche Abendkleider auf den Leib schneiderte, wird die Ehre zuteil, das königliche Hochzeitskleid zu kreieren? Dieses gut behütete Geheimnis wird wohl auch die letzten Tage noch überstehen und erst am großen Tag von Victoria und Daniel gelüftet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Kleiderspinde | ollay